Endbenutzer-Lizenzvertrag "EULA".

Das mit dieser Lizenz verbundene Softwareprodukt ist Eigentum des

(BHS Schwenke) und wird durch das Urheberrecht und andere internationale Verträge über geistiges Eigentum geschützt. Indem Sie das Softwareprodukt installieren, kopieren oder anderweitig benutzen, erklären Sie, durch die Bestimmungen dieses EULAs gebunden zu sein. Sie sind nicht berechtigt, die Software oder Teile davon in irgendeiner Weise zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren, die Software in irgendeiner Weise weiterzuentwickeln oder Unterlizenzen zu vergeben.

Lizenzeinräumung Testversion

Die Testversion darf ohne zeitliche Einschränkung getestet, jedoch nicht für kommerzielle Zwecke eingesetzt werden. Die mit der Testversion ausgegebenen Kreuzworträtsel enthalten entsprechende Hinweise bzw. sind unvollständig. Sie sind berechtigt, die Software mit den damit verbundenen Dateien an Dritte weiterzugeben, solange Sie exakte Kopien ohne Veränderung (Weglassen oder Hinzufügen von Dateien, Verändern jeglicher Art) anfertigen. Sie dürfen diese Software und ihre Dokumentation keinem kommerziellen Programm beilegen, außer mit schriftlicher Erlaubnis des Herstellers.

Lizenzeinräumung Einzel- und Schullizenz

Die Testversion kann bei Interesse gegen eine einmalige Gebühr mit einem Freischaltcode zur Vollversion frei geschalten werden. Mit einer Einzellizenz haben Sie das Recht, maximal zwei Testversionen freizuschalten. Mit einer Schullizenz haben Sie das Recht, maximal zwölf Testversionen einer Einrichtung (z. B. Schule, Verein, Firma) freizuschalten. Die von Ihnen erworbenen Freischaltcodes bzw. die entsprechenden Lizenzdateien dürfen von Ihnen nicht weiter gegeben oder vermietet werden.

Ansprüche des Kunden

Die gesamte Haftung des BHS Schwenke und Ihr alleiniger Anspruch besteht nach alleinigem Ermessen der BHS Schwenke entweder (i) in der Rückerstattung des bezahlten Preises oder (ii) in der Reparatur oder dem Ersatz der Software. Diese beschränkte Garantie gilt nicht, wenn der Ausfall der Software auf einen Unfall, auf Missbrauch oder auf fehlerhafte Benutzung zurückzuführen ist. Eine weitergehende Garantieleistung ist hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

Haftungsbeschränkung

Weder der BHS Schwenke noch dessen Lieferanten sind für irgendwelche Schäden (uneingeschränkt eingeschlossen sind Schäden aus entgangenem Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust von geschäftlichen Informationen oder von Daten oder anderen finanziellen Verlusten) ersatzpflichtig, die aufgrund der Benutzung des Softwareproduktes oder dessen Unbenutzbarkeit entstehen, selbst wenn der BHS Schwenke von der Möglichkeit eines solchen Schadens unterrichtet worden ist. Auf jeden Fall ist die Haftung des BHS Schwenke auf den Betrag beschränkt, den Sie tatsächlich für das Softwareprodukt bezahlt haben.

Hinweis:

Falls Sie Interesse haben, die Software selber zu vermarkten oder zu vertreiben, oder in anderer Form ganz oder teilweise, z.B. als Bestandteil anderer Softwareprodukte, gewerblich zu verwerten, ist der BHS Schwenke zu Verhandlungen hierüber gerne bereit.

Abschlussklausel

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtwirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahe kommt; das gleiche gilt im Fall einer Lücke.